"WIR SIND FÜR SIE DA" – Auch in Zeiten von "COVID-19" werden wir unser digitales Website-Angebot für Sie ständig aktuell halten…

  • OFV eine Runde weiter

    Vor 350 Zuschauern bezwingt der favorisierende Verbandsligist Offenburger FV in der 1. Hauptrunde des
    Weiterlesen
  • Pokal-Derby in Schutterwald

    Zwei Wochen vor dem Start in der Verbandsliga Südbaden steigt für den Offenburger FV
    Weiterlesen
  • Streif kehrt nicht zurück

    Florian Streif kehrt nicht zum Offenburger FV zurück, sondern bleibt aus „Loyalität“ beim Bezirksligisten
    Weiterlesen
  • 1
  • 2

Aktuelles Ergebnis

Verbandsliga Südbaden

    • --
    • --
    • --
    • --
  • x

    Offenburger FV

    x

    Gast

    • OFV: Sprungbrett für junge Kicker

    OFV: Sprungbrett für junge Kicker

    Zahlreichen Talenten ist bereits der Sprung von den Junioren des Offenburger FV in höhere Gefilde gelungen. Doch bedeutet dieses Engagement auch eine große Herausforderung für die OFV-Jugendtrainer… Kommentar: Von Offenburg in die weite Welt – Welche Adelung könnte mehr bedeuten, als die eines ehemaligen Jugendspielers, der sich aktuell anschickt, den Traum vom Leben als Profifußballer zu verwirklichen? Zahlreiche Fußballer durchliefen einst die Juniorenteams des OFV und schafften dann den Sprung in höhere Gefilde. Doch wie ist es heute um die Jugendarbeit beim Offenburger FV gestellt? Es hat Gewicht, wenn Lars Kehl am späten Mittwochabend sagt: "Ich habe zwei Jahre beim OFV gespielt, mich immer wohl gefühlt, hatte super Trainer und eine sehr gute Mannschaft." Eine Woche hat er zuletzt bei einem Lehrgang der U18-Nationalmannschaft verbracht. Unter den Augen von Chefcoach Christian Wörns hat er sich gut angestellt. Mal wieder. Der 17-Jährige ist das, was man in Fachkreisen Überflieger nennt. Seit er vor knapp fünf Jahren aus der Ortenau zum SC Freiburg wechselte, kennt Kehls Entwicklung nur eine Richtung: Steil bergauf. Letztes Jahr war er Stammspieler bei der U17-EM, beim SC Freiburg ist er Kapitän."Mit der Entwicklung von Lars sind wir sehr zufrieden. Als Spieler aus dem jüngeren Jahrgang ist er unumstrittener Stammspieler in der U19", sagt Martin Schweizer, sportlicher Leiter der Fußballschule des SC Freiburg. Fünfmal pro Woche pendelt der Blondschopf aus dem Kinzigtal von Hofstetten zum Trainingsgelände des SC Freiburg, dreimal per SC-Shuttlebus, zweimal mit dem Zug. Die quirlige Offensivkraft ist ein weiterer Spieler, der beim OFV das Kicken lernte und im Anschluss den Sprung zu einem großen Verein schaffte. Beispiele gibt es genug. Die zwei jüngsten: Sascha Riether, der diesen Sommer seine lange Karriere beim FC Schalke ausklingen ließ, holte sich einst in seinen drei Offenburger Jahren das Rüstzeug für spätere Höhenflüge beim VfL Wolfsburg, dem 1. FC Köln und dem FC Fulham. Jonathan Schmid, der bereits für die TSG Hoffenheim und den FC Augsburg als Mittelfeldmotor fungierte und jüngst wieder für Freiburg aufläuft, schnürte ein Jahr für den OFV die Schuhe. Weiter zurückliegende Beispiele gibt es ohnehin zu Hauf. Frank Wormuth, die Trainerlegende, die nach Stationen in der Türkei, beim SC Pfullendorf, dem VfR Aalen und Union Berlin für acht Jahre die Fußball-Lehrerausbildung des DFB leitete, spielte einst vier Jahre in Offenburg. Oder Martin Wagner, der in der OFV-Jugend kickte, im Anschluss das Mittelfeld für den 1. FC Nürnberg, den 1. FC Kaiserslautern und den VfL Wolfsburg dirigierte und den Bundestrainer Berti Vogts 1994 für die Weltmeisterschaft in den USA nominierte. Dort kam er im Achtel- und Viertelfinale zum Einsatz – links hinter Legenden wie Matthias Sammer und Guido Buchwald. Glorreiche Vergangenheiten also: Wie aber steht es aktuell um die Jugendarbeit der Ortenauer Talentschmiede? "Vom Niveau her ist es in etwa gleichbleibend", findet Stefan Reiter, der seit diesem März in der Vorstandschaft des OFV sitzt. Zwar spielt derzeit nur noch die U17 in der Oberliga – die U19, U16 und U15, die bis vor drei Jahren alle auch in der höchsten Landesspielklasse spielten, laufen allesamt in der Verbandsliga auf. "Da spielen wir aber jedes Jahr oben mit und sind zuversichtlich, bald wieder aufzusteigen." 163 Jugendspieler in acht Mannschaften tummeln sich im Karl-Heitz-Stadion. 14 Trainer betreuen die Talente: Bis zur U12 zweimal pro Woche, von da an dreimal. Kostenpunkt: rund 120.000 Euro. Jugendarbeit ist kein Zuckerschlecken. Und hat seine Tücken. Denn weil der OFV in die Jugend investiert, bleibt weniger Geld für die Aktiventeams. Konkurrenten, die bei den Talenten sparen, können den Kickern mehr Aufwandsentschädigung bieten. Allerdings schaffen es immer wieder Juniorenspieler in die erste Mannschaft. "Aktuell stehen 17 ehemalige Juniorenspieler im Kader der Ersten", sagt Reiter. Herausfordernd ist die Jugendarbeit trotzdem. "Der ganze Jugendbereich braucht mehr Unterstützung", sagt Alexander Zehnle, der zehn Jahre lang Jugendteams beim OFV trainierte, seit diesem Sommer aber Coach beim SV Oberschopfheim ist. Gute Trainer zu finden, so versichert OFV-Vorstandsmitglied Patrick Pohnke, stelle zunehmend eine Herausforderung dar: "Finanziell springt für viele Fußballer bei Kreisliga-Vereinen mehr raus, als bei uns. Und dort haben sie kürzere Anfahrtswege und weniger Training." Jugendarbeit bleibt beim OFV aber eine Herzensangelegenheit. "Wir brauchen Trainer mit Ahnung und Begeisterung", sagt Pohnke. Zudem weiß der 32-Jährige: "Durch die Professionalisierung der NLZ wird es für kleinere Vereine immer schwerer." NLZ steht für Nachwuchsleistungszentren. Die Profivereine sind verpflichtet, dort professionelle Strukturen zu bieten. Aktuell gibt es in Deutschland 55 Leistungszentren. Neben den 36 Lizenzvereinen führen zehn Vereine der 3. Liga und neun Vereine in den Regionalligen ein anerkanntes Zentrum. Auch der SC Freiburg, der allerdings sein eigenes Konzept hat. "Wir halten es für völlig sinnlos, junge Kerle zwischen acht und elf Jahren schon weite Strecken fürs Training fahren zu lassen", erklärt Fußballschulen-Leiter Schweizer. Deswegen haben die Breisgauer Kooperationsvereine, bei denen sie Talente zusammenziehen und denen eine zusätzliche Einheit liefern. Momentan sind diese in Zimmern, Ravensburg, Radolfzell, bei Eintracht Freiburg, in Colmar und eben beim OFV so. Stets in der Halle, da dort – auf engem Raum – schnelle Entscheidungsfindungen geschult werden soll. Schweizer: "Die Kernidee ist Dezentralisierung und kurze Wege." Auch bei Lars Kehl, dem Kapitän der Freiburger U19 war das so. Und auch diesen Sommer haben erneut fünf Spieler der Kooperationstrainingsgruppe den Sprung zu einem großen Verein geschafft: Lennox Mantel, Milo Kohne und Pablo Kinast zum Sportclub, Andreas Herrenknecht und Fynn Lienert zum Karlsruher SC. Trotz aller bestehenden Herausforderungen: Der OFV bleibt ein Sprungbrett für junge Kicker. (Quelle: Badische Zeitung, Bild: C. Breithaupt)

    Fan-Artikel & mehr...

    Fan-Artikel & mehr

    Ob Mützen, Schals, Regenschirme oder Pullover - alles was ein OFV-Fan unterwegs trägt.

    Unser vereinseigener Online-FanShop verfügt über eine begrenzte Auswahl an Artikeln. Am Fan-Stand in der Nordkurve warten noch weitere interessante Accessoires und Fanartikel in Topqualität auf Sie.

    Besuchen Sie uns bei den Heimspielen und besorgen sich alles was Sie als echter OFV-Fan brauchen!...

    113 Jahre OFV...

    Tradition & Moderne

    Begleiten Sie den südbadischen Traditionsverein von der Vergangenheit bis in die Gegenwart und erleben Sie über 100 Jahre bewegte Fußballgeschichte.

    Die ganze Geschichte über den Offenburger FV - von der Vereinsgründung bis heute - lesen Sie in der Vereinshistorie nach...

    Saisonfahrplan...

    Der aktuelle Saison-Fahrplan

    Am 22. August startet der Offenburger FV in die neue Spielrunde und dann rollt der Ball auch in der Verbandsliga Südbaden endlich wieder.

    Sie wollen immer und überall wissen, wann und wo der OFV spielt? Nach wenigen Klicks erhalten Sie den aktuellen Spielplan...

    • Vier Kandidaten stehen zur Wahl

      Bei der Mitgliederversammlung des Offenburger FV am Mittwochabend müssen große Teile der Vorstandschaft neu besetzt werden. Für vier der sechs Positionen gibt es Kandidaten… Rein sportlich ist der Offenburger FV durch den Erstrunden-Sieg im SBFV-Rothaus-Pokal beim FV Schutterwald am letzten Wochenende gut aus der Corona-Pause
      Weiterlesen

    • Geistlicher Beistand kann gewiss nicht schaden

      Der Pfarrer und Grünen-Politiker Norbert Großklaus kandidiert am 12. August für das Amt des Präsidenten beim Fußball-Traditionsverein von der Badstraße. Frank Stetter steht für das Amt des Marketing-Vorstandes bereit. Stefan Klein macht weiter… Der Offenburger FV und seine Präsidenten: Eine illustre Geschichte. Mit sehr unterschiedlichen
      Weiterlesen

    • Norbert Großklaus will OFV-Präsident werden

      Der Grünen-Stadtrat Norbert Großklaus will Nachfolger des langjährigen Präsidenten Uwe Hofmann werden, der genau wie weitere Vorstandsmitglieder aus dem Führungskreis des Offenburger FV nicht mehr zur Wahl steht… „Ich hatte schon immer eine Leidenschaft für den OFV. Ich mag den Verein und habe ihn auch
      Weiterlesen

    • "Fußball zum Verlieben" - Eine Delikatesse für Jedermann!

      Im Herbst 1976 beschließt der DFB über seine Regionalverbände, die Einführung einer einheitlichen Klasseneinteilung an der Spitze des Fußballs im gesamtem Amateurbereich. Im Regionalverband Baden-Württemberg soll es ab der Saison 1978/79 erstmals eine aus den Landesverbänden Württemberg und Baden (Südbaden) einheitliche Spielklasse kommen… Der Offenburger
      Weiterlesen

    • Der Offenburger FV feiert Geburtstag

      In diesem Jahr feiert der Offenburger FV bereits seinen 110(+). Geburtstag. Verfolgt man den Werdegang des Fußballsports in unserem Verein, so sind insbesondere in den Anfangsjahren die Wege sehr verzweigt. Wohl hatte dieser Sport schon vor der Gründung des ersten Fußballvereins seinen Einzug in den
      Weiterlesen

    • Jahreshauptversammlung erneut verschoben

      Die Corona-Pandemie zwingt den Vorstand des Offenburger FV zur erneuten Terminverlegung der Jahreshauptversammlung. Den neuen Termin will die Vereinsführung rechtzeitig bekannt gegeben… Die ursprünglich für den 20. März angesetzte, dann zunächst auf den 26. Juni und zuletzt auf den 16. Juli verschobene Mitgliederversammlung soll nun
      Weiterlesen

    • Fritz Kläger - Erfolgreichster Fußballtrainer des OFV

      Fritz Kläger war einer der verdienstvollsten und erfolgreichsten Fußballtrainer des Offenburger FV. Er war als beispielhafter Sportkamerad geschätzt und beliebt. Als aktiver Spieler der ersten Mannschaft gewann Kläger drei Meisterschaften mit dem OFV – und mehrere Meistertitel als Trainer…Der am 12. Juli 1900 geborene Fritz Kläger
      Weiterlesen

    • OFV steht am Scheideweg

      Nach nur 15 Monaten bricht beim Offenburger FV das Führungsgremium wieder auseinander und der Verbandsliga-Vizemeister muss bei der Mitgliederversammlung eine komplett neue Vorstandschaft formieren… Harte Zeiten für den Offenburger FV: Wie so viele Vereine hat der südbadische Verbandsligist, der als Vizemeister der abgebrochenen Saison 2019/20
      Weiterlesen

    • Ernst Willimowski - genannt "Ezi"

      Ernst Willimowski war ein Weltklassestürmer und spielte die Gegner schwindlig, war der Flasche genau so angetan wie den Bällen und Frauen. Manchmal mußte er vor den Spielen des Offenburger FV in einer Kneipe eingesammelt werden. Aber negative Schlagzeilen beantwortete er immer mit Toren… Ernst Otto
      Weiterlesen

    • 30 (+) Jahre Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft

      Es ist jetzt über 30 Jahre her und wird immer mehr zur Legende: Die Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft des Offenburger FV. Am 16. Juni 1984 gewann der „Traditionsverein von der Badstraße“ vor 9.000 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion mit 4:1 gegen Eintracht Hamm... Erläuterung: Nach der Reformierung des deutschen
      Weiterlesen

    • 1

    Unterstützen Sie uns!

    Nicht nur vom Fanblock aus die Mannschaften unterstützen, sondern sich lieber in der Gemeinschaft aktiv in den Verein einbringen! Nicht nur alten Erfolgen nachhängen, sondern den Nachwuchs unterstützen...

    Weiterlesen

    Unterstützen Sie uns!

    Nicht nur vom Fanblock aus die Mannschaften unterstützen, sondern sich lieber in der Gemeinschaft aktiv in den Verein einbringen! Nicht nur alten Erfolgen nachhängen, sondern den Nachwuchs unterstützen.

    Werden Sie ein Teil von uns!

    Tragen auch Sie Ihren Beitrag für eine erfolgreiche Zukunft des Offenburger FV bei und werden ein Mitglied unseres Vereins. Mit Ihrer Unterstützung gewährleisten Sie, dass sich der Offenburger FV besser abstimmen und organisieren und unser Verein weiterwachsen kann...

    Weiterlesen

    Werden Sie ein Teil von uns!

    Tragen auch Sie Ihren Beitrag für eine erfolgreiche Zukunft des Offenburger FV bei und werden ein Mitglied unseres Vereins. Mit Ihrer Unterstützung gewährleisten Sie, dass sich der Offenburger FV besser abstimmen und organisieren und unser Verein weiterwachsen kann. Wir sind ein eingetragener und gemeinnütziger (Traditions-) Verein und tragen aktiv zur Förderung der Nachwuchsausbildung bei.

    Werden Sie ein Mitglied bei uns!

    Gemeinsame Interessen verbinden Menschen verschiedenster Generationen und sozialer Schichten. Dabei ist der Wunsch nach Gemeinschaft und Gemeinschaftsgefühl der häufigste Beweggrund...

    Weiterlesen

    Werden Sie ein Mitglied bei uns!

    Gemeinsame Interessen verbinden Menschen verschiedenster Generationen und sozialer Schichten. Dabei ist der Wunsch nach Gemeinschaft und Gemeinschaftsgefühl der häufigste Beweggrund. Erfahren Sie mehr über eine aktive oder passive Mitgliedschaft in unserem Verein. "Sind Sie bereit? Dann schicken Sie den ausgefüllten Mitgliedsantrag per Post oder geben den Antrag direkt in der Geschäftsstelle im Karl-Heitz-Stadion ab.

    • X3-Design
    • Kabel und Tiefbau GmbH
    • Nike Footbal
    • Vivil
    • #heimat Schwarzwald
    • Friedrich Bier
    • The Shool
    • Kulturförderverein Stud e.V.
    • Oststadtliebe
    • Badische Maultaschen Manufaktur
    • Soccerpark Ortenau
    • Mittelbadische Presse
    • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
    • Marx Galleries Offenburg
    • Gravoprint
    • Zeitlos
    • Red & Black
    • Team Tietge
    • Sportphysio Offenburg
    • Cafe Kakadu
    • Schwarzwald Haus
    • Markt Scheune
    • Ice Freestyler Offenburg
    • Tretroller
    • 361 Grad
    • Peterstaler
    • Staatliche Rothaus Brauerei
    • 30 Grad SB-Waschsalon
    • Sportpark Ortenau
    • Regio Ortenau
    • einMachglas
    • FussArt
    • OFF.kulur
    • Zäpfle Bar
    • Black Forest BBQ
    • Kinzig Food
    • Sanchos
    • I Love Ortenau
    • Karma
    Über den Offenburger FV

    Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

      Offenburger FV 1907 e.V.
      77652 Offenburg, Badstraße 22
      +49 (781) 2 42 34
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
    •   Wochenende geschlossen

    Rund um den Offenburger FV
    Dieses Informationsportal
    ... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

    Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
    ... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

    Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
    ... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
    Kurz-Links

    Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

    OFV.fanshop
    OFV.fanapp
    Verbandsliga Südbaden