Härtetest in Kuppenheim

In diesen grauen Novembertagen bevor die Verbandsliga Südbaden am Wochenende die Vorrunde abschließt, seht vor allem der Offenburger FV im Rampenlicht. Für den Tabellenführer geht es am Samstag in Kuppenheim um die Herbstmeisterschaft…

Acht Siege in Serie machen es möglich: Der Offenburger FV hat nach dem völlig missratenen Saisonstart wie ein „Speedkletterer“ aus dem unteren Tabellendrittel die Spitze erklommen. Das neue Ziel lautet: Oben bleiben. Vor der möglichen Herbstmeisterschaft werden die Kicker von der Badstraße noch auf eine ganz harte Probe gestellt.

Das Duell beim SV 08 Kuppenheim gehört zu den anspruchsvollen Auswärtsspielen. Und das, obwohl der Erzrivale aus alten Zeiten vor dieser Saison abspecken musste: Ein Sponsor hat reduziert, es gab Abgänge aber: „Die Mannschaft hat allem getrotzt, spielt aggressiv und geschlossen“, sagt OFV-Trainer Florian Kneuker, der noch sehr genau weiß, dass sich sein Team letzte Saison in Kuppenheim mit 0:1 geschlagen geben musste.

Das soll sich auf keinen Fall wiederholen. Klar, dass Kneuker die Serie ausbauen und Herbstmeister werden will. Aber der OFV-Trainer hält den Ball ganz flach: „Das wird ein wahnsinnig schweres Spiel und ich bin gespannt, ob wir dort gewinnen können.“ Bis auf die Langzeitverletzten kann Florian Kneuker auf den Kader der letzten beiden Spiele zurückgreifen. Allerdings ist der Einsatz von Jonas Preußler noch fraglich.

(Quelle: Mittelbadische Presse, Bild: U. Marx)