"WIR SIND FÜR SIE DA" – Auch in Zeiten von "COVID-19" werden wir unser digitales Website-Angebot für Sie ständig aktuell halten…

  • Medien
  • OFV.news
  • Pokal-Derby in Schutterwald

Pokal-Derby in Schutterwald

Zwei Wochen vor dem Start in der Verbandsliga Südbaden steigt für den Offenburger FV das erste Pflichtspiel der Saison im SBFV-Rothaus-Pokal in Schutterwald…

Am Freitagabend (Anstoßzeit 18:30 Uhr) duellieren sich der gastgebende Landesligist FV Schutterwald und der Verbandsliga-Vizemeister der Vorsaison in der 1. Runde des SBFV-Rothaus-Pokals – ein Highlight, das unter normalen Bedingungen sicher mehr als die unter Corona-Auflagen zugelassenen 500 Zuschauer angelockt hätte. „Die Vorfreude ist bei allen spürbar. Ich bin gespannt, wo die Mannschaft zu diesem frühen Zeitpunkt steht“, so OFV-Trainer Benjamin Pfahler, der mit der Entwicklung seiner Mannschaft in der Vorbereitung trotz der Ausfälle von Jacob Harter, Max Distelzweig (beide Knieprobleme) und Louis Beiser-Biegert (Syndesmoseband-Anriss) zufrieden ist: „Wir sind auf einem guten Weg. Die Jungs ziehen gut mit, Fortschritte sind in vielen Bereichen zu erkennen.“

Da der FV Schutterwald für Benjamin Pfahler ein bislang eher unbeschriebenes Blatt ist, hat sich der Lehrer aus Schallstadt bei Freiburg Informationen über den Gegner von Trainerkollegen eingeholt. „Der FV Schutterwald hat einige Spieler mit Offensivqualität in seinen Reihen. Außerdem gilt die Mannschaft als geschlossene Einheit“, hat sich Pfahler berichten lassen. Dennoch ist es der Anspruch des Verbandsligisten, in die zweite Hauptrunde einzuziehen, wo dann eine Woche später der Sieger der Partie FC Ankara Gengenbach gegen VfB Bühl wartet. „Der Pokal hat mit seinen K.o.-Spielen seinen Reiz. Klar wollen wir in die nächste Runde einziehen“, gibt Pfahler die Marschroute für Freitag vor.

(Auszug: Mittelbadische Presse, Bild: SBFV)

  • X3-Design
  • Kabel und Tiefbau GmbH
  • Nike Footbal
  • Vivil
  • #heimat Schwarzwald
  • Friedrich Bier
  • The Shool
  • Kulturförderverein Stud e.V.
  • Oststadtliebe
  • Badische Maultaschen Manufaktur
  • Soccerpark Ortenau
  • Mittelbadische Presse
  • Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg
  • Marx Galleries Offenburg
  • Gravoprint
  • Zeitlos
  • Red & Black
  • Team Tietge
  • Sportphysio Offenburg
  • Cafe Kakadu
  • Schwarzwald Haus
  • Markt Scheune
  • Ice Freestyler Offenburg
  • Tretroller
  • 361 Grad
  • Peterstaler
  • Staatliche Rothaus Brauerei
  • 30 Grad SB-Waschsalon
  • Sportpark Ortenau
  • Regio Ortenau
  • einMachglas
  • FussArt
  • OFF.kulur
  • Zäpfle Bar
  • Black Forest BBQ
  • Kinzig Food
  • Sanchos
  • I Love Ortenau
  • Karma
  • Zeus Palast
  • Falknerei Berl
  • Outdoor Funpark Offenburg
Über den Offenburger FV

Bereits seit 1907 wird beim Offenburger FV organisiert Fußball gespielt. Seitdem kann unser Verein auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte zurückschauen. Uns verbindet alte Tradition und moderner Fußball. Zu den größten Erfolgen zählen mehrere südbadische Meisterschaften und Pokalsiege, Teilnahmen an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Süd, am DFB-Pokal und der Gewinn der Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft im Jahre 1984.

  Offenburger FV 1907 e.V.
  77652 Offenburg, Badstraße 22
  +49 (781) 2 42 34
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  •   Montag - Freitag 17:00 - 18:00 Uhr
  •   Wochenende geschlossen

Rund um den Offenburger FV
Dieses Informationsportal
... bietet aktuelle und kompetente Informationen und viel Wissenswertes über den "Traditionsverein von der Badstraße".

Aktuelle Meldungen und weitere Informationen
... sind zusätzlich auf unseren Social-Media-Kanälen von Facebook und Twitter zu finden.

Rot und Weiß sind die Farben des Offenburger FV
... in unserem Online-Shop gibt es alles was ein echter OFV-Fan braucht.
Kurz-Links

Das Angebot unseres Vereins war noch nie größer und vielfältiger als heute. Informieren Sie sich über unsere Online-Angebote und werden Sie Teil unserer Familie – sprechen Sie uns gern an!

OFV.fanshop
OFV.fanapp
Verbandsliga Südbaden